Icon
Ohne Flaschenöffner im Grossstadtdschungel überleben
  flaschenpost11

   
Eine Situation, die jederzeit eintreten kann: Ein frisches, kühles Bier zur Hand, aber kein Flaschenöffner.
Ist man hier nicht mit alternativen Methoden gewappnet, kann das ganz schön peinlich vor der/dem Angebetenen werden.

Egal ob es sich um Bier und sonstige Flaschen handelt, ob man von oeffnen, aufhebeln, aufmachen, befreien oder entkorken spricht, Mann vermeidet gerne den Flaschenoeffner um seiner Angebetenen bzw. seinen Freunden zu zeigen was er so drauf hat.

Alle hier gezeigten Methoden ein Bier zu öffnen wurden tatsächlich durchgeführt und sind natürlich jederzeit wiederholbar, d.h. hier werden keine Fakes gezeigt.

Vorschläge werden gerne entgegengenommen ;-)

ferromonte meinte am 22. Jun, 19:57:
wie siehts
mit dem klassiker bic-feuerzeug aus? 
stuff antwortete am 22. Jun, 23:26:
Kommt schon, kommt schon.
Vielleicht schaff ich es auch eine Anleitung dazu zu schreiben, denn es ist ja nur eine Frage der Technik, nicht der Kraft ;-) 
zwainzi antwortete am 5. Mrz, 23:02:
AUFPASSEN!!!
do is a freintili vom zwainzili!!!

mir is es schon passiert, doss mir dos feierzeig in der hond zabrochen is, folge: mittelschwere schnittverletzung in der handinnenfläche, nicht verbinden lassen; weitere folge: blutenden wunde im vollen lokal, weiter folge: 4-5 angeblutete fremde jacken.

also bitte aufpassen!

p.s.: es war ein bockbierli. die sind meiner meinung nach etwas schwerer aufzumachen...

griaß eich, euer dr.love 
rahomil antwortete am 5. Mrz, 23:40:
bockbier
ist (wie der name schon sagt) auch etwas schwieriger zu handhaben...

jedenfalls danke für deinen erfahrungsbericht! 
Zorra meinte am 22. Jun, 20:03:
Mit den
Zähnen. Sieht sicher cool aus ;-) 
Dantis (Gast) antwortete am 22. Apr, 19:32:
Ist besonders cool, wenn ...
... anschließend eine Zahn-Ecke fehlt.
Die Reparatur beim Zahnarzt kostet mehr als einige Bierkästen und ist nicht ganz so fröhlich wie Biertrinken ...

Gruß
Dantis. 
MaZu (Gast) antwortete am 29. Apr, 17:01:
Joa
habs auch schonmal mit den zähnen gemacht
erst hat es wunderschön im mund gekratzt und dann war ne ecke von meinem zahn weg :O 
karl (Gast) antwortete am 14. Sep, 21:49:
das ist doch nur be frsge der technik gewusst wie ich habe schon Kästenweise Bierflaschen aufgemacht ohne mir an meinen Zähnen weh zu tun 
Cyberwriter meinte am 22. Jun, 22:15:
Auf der Tischkante ...
...nur NIE mit einem Glas-Tisch versuchen :-) 
Mister X meinte am 22. Jun, 23:50:
Ein Schiff besorgen
Da wirft man dann die Flasche gegen.
Habe ich schon oft gesehen, wenn die das mit den Sektflaschen so machen.
Das muss aber ein neues Schiff sein, war bei den Sektflaschen auch immer so. 
Ulf meinte am 5. Jul, 20:30:
Methode
Wozu öffnen? Ich schlucke sie ganz. 
playdabball meinte am 16. Dez, 14:32:
Neue Methode
Also ich bin zwar noch nich allzu alt(17Jahre) aber ich habe bereits einige erfahrungen mit dem Problem "Flaschenöffnung"!!
Also hier nun ne frage, was tunt wenn nichts in der nähe ist ausser man selbst und das kühle blonde!
hier die Antwort: man nehme seinen Ringfinger inclusive Ring und öffne hiermit die flasche und kommt in den genuss! herllich methode! bei anfragen an mich wenden, gerne bereit nachhilfe zu geben:-) 
Kholja (Gast) antwortete am 29. Mrz, 18:16:
Wie ?
Wie - Erst 17 und schon verheiratet ? Bierlaune? ;-) 
schmal999 meinte am 18. Mrz, 21:05:
Motorsäge
schon mal mit einer motorsäge probiert!!!
geht leichter als man denkt, muss nur aufpassen das man nicht den ganzen flaschenhals abhebt!!! 
pulle meinte am 10. Nov, 19:52:
Ihr müsst das mal in der s-bah versuchen das ist besonders wichtig wenn man ins stadion fährt aber keinen öffner dabei hat!!! 
saiki meinte am 21. Dez, 11:14:
Probierts mal mit einer Erdnuss
höllisch schwer, aber wenn mans schafft genial :) 
Dope (Gast) antwortete am 26. Mrz, 01:46:
das geht doch nicht wirklich mit ner Erdnuss? 
la fille rousse meinte am 25. Jan, 12:52:
wie wärs mit
Nagelfeile, Nagelschere? 
rahomil antwortete am 25. Jan, 21:48:
wir sind natürlich
für sämtliche anregungen dankbar, immer weiter posten. wir haben uns allerdings schon ein wenig mit maniküre beschäftigt... unsere schönen hände sind ja schliesslich unser kapital:

nagelzwicker und nagelschere...

nagelfeile steht quasi auf der "todo" list ;-) 
isf meinte am 1. Mai, 01:20:
Gemüse...
... ist eine Herausforderung.

Aber es gibt welches, mit dem es geht. 
autobastel meinte am 29. Jun, 19:28:
Autotür
Probiert es doch mal mit einer Autotür aus (für Lackschäden eigene Haftung) 
wein meinte am 29. Jun, 23:25:
mit ner bierflasche
man nehme 2 flaschen und lege sie krone an krone die eine normal, die andere auf dem kopfe stehend und drücke die auf dem kopf stehende wie das gute alte feuerzeug runter......

zisch und offen!!! PROST 
stuff antwortete am 30. Jun, 10:39:
alles schon da...
siehe 008: Maurer-Methode 
willi (Gast) antwortete am 26. Okt, 07:33:
ist aber schlecht, wenn die falsche flasche aufgeht 
stuff antwortete am 26. Okt, 11:29:
Ueben,
ueben, ueben...
Dann passiert dir das auch nicht (mehr) .

Ausserdem hilft´s, wenn die Flaschen im richtigen Winkeln zueinander angesetzt werden.

Prost,
Stuff 
lasso meinte am 7. Aug, 16:36:
Was ist hiermit?
Hallo allerseits.
Ein Bekannter von mir brachte mich neulich abend darauf, hier mal reinzuschauen, als er mit voller Verwunderung
sah, wie ich sein Bier mit dem Ring auf meinem linken Mittelfinger öffnete.
Und tatsächlich stelle ich mit Erstaunen fest, dass diese Methode hier noch nicht aufgeführt zu sein scheint.
Dabei liegt sie doch eigentlich im Vergleich zu so manch anderer hier dargestellten Möglichkeit sehr nahe, oder? 
rahomil antwortete am 7. Aug, 17:40:
hy lasso,
also wenns nicht unbedingt die linke hand und der mittelfinger sein muss, dann könnte ich dir diese variante anbieten... :-))

schönen sonntag noch,
raho. 
lasso antwortete am 7. Aug, 19:50:
mmmhh, okay..
das gibt es dann also doch schon... hätte mich auch wirklich gewundert.
bei mir sieht das zwar noch um einiges eleganter aus. aber gut. ring ist ring =)

grüße,
lasse 
tuomikallio (Gast) antwortete am 21. Aug, 14:03:
Aber Hallo
Das sah weitaus eleganter aus, fast schon mühelos. Kriege immer noch große Augen, wenn ich dran denke. Kippis!! 
Isy (Gast) meinte am 8. Aug, 00:43:
Schmiege
einfach unten an den kronkorken haun und schwupps isses auf :] 
Dieter (Gast) meinte am 12. Aug, 16:12:
Mc.Chrystal's
Hallo zusammen!
Bin per Zufall auf diese Seite gestossen, super Sache!
Bei meinem Bruder und mir ist seit Jahren die Original Mc.Chrystal's Schnupfdose der Flaschenöffner Nr. 1, weil wir die Dose eh immer im Sack haben. Würde mich freuen, wenn die auch einmal auftauchen würde! Geht wirklich prima:)
Grüsse aus der Schweiz 
stuff antwortete am 12. Aug, 17:51:
hi
schick uns doch einfach ein paar bilder wie ihr eine flasche bier mit der dose oeffnet und wir stellen das als gastbeitrag online

prost
stuff 
Dieter (Gast) antwortete am 12. Aug, 18:01:
Ok
ist gut, werde ich machen!
Gruss 
rainer_h (Gast) meinte am 26. Sep, 14:11:
hola de londres!
hi freaks,

coole site!! ;-)

meine favourits sind münztelefon und g-shock. wie wärs wenn ihr bei g-shock um eine uhr anfragts und dann wirklich mit der aufmachts? ein freund von mir ist schon mal mit einem kleinen 206 peugot über eine g-shock gefahren. die uhr war zwar nachher dreckig - tickt aber richtig...

macht weiter so, jungs!

LG
rainer

ps: sogar der arme bonsai muss herhalten....hehe 
sylvatnik (Gast) antwortete am 26. Sep, 15:57:
*räusper*
schön langsam werd ich aber ein wenig sauer, dass hier immer nur die "jungs" honoriert werden... 
natlinga antwortete am 26. Sep, 17:16:
bonsai...
woa i !!! thihii

*beweihräucher* 
Snake (Gast) meinte am 18. Okt, 19:18:
Bissig
Zum glück hab ich meine Zähne ^^ Die 1001 Art, ein Bier zu öffnen :) 
sylvatnik antwortete am 18. Okt, 20:00:
bei uns die variante 31!
darkrond meinte am 18. Nov, 07:29:
cd/dvd
liegen bereits erfahrungen vor, inwieweit sich eine cd oder dvd zum öffnen von bierflaschen eignet? ich befürchte ja, dass die jeweilige cd/dvd danach nicht mehr zu verwenden ist. aber falls jemand einen dreh raus hat, ohne die cd/dvd ernstlich zu beschädigen, wäre ich sehr dankbar. 
stuff antwortete am 18. Nov, 08:10:
Klar geht das,
alles schon erledigt: http://stuff.twoday.net/stories/173982/

Leichter geht's, wenn du mehrere CD's uebereinander legst, dann passiert auch so gut wie nichts. Mit nur einer einzigen CD ist es wesentlich schwerer und die Verletzungsgefahr (fuer Hand und CD) steigt "spuerbar".

Prost,
Stuff 
fritzi (Gast) meinte am 30. Nov, 16:47:
super
Mir gefällt eure idee aber ihr seid alle Flaschen auf so einen blödsinn bin ich auch nochnie gekommen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 
SteinSvob (Gast) antwortete am 1. Dez, 13:24:
Wie wärs mal mit nem Kugelschreiber oder etwas ähnlichem??

mfg SteinSvob 
Mayve antwortete am 1. Dez, 13:31:
korrekt wäre ...
Mir gefällt eure Idee, aber ihr seid alle Flaschen. Auf so einen Blödsinn bin ich auch noch nie gekommen! 
GB (Gast) meinte am 27. Dez, 14:41:
HELP!!
Jungs, ich hab eine Wette am laufen - ich hab behauptet, das man ein Bier mit einem Strohhalm öffnen kann!
Bitte helft mir, und zeigt das es möglich ist!!! Gruß dat GB 
Mayve antwortete am 27. Dez, 15:09:
wenn ich hier mal der sylvatnik vorgreifen darf ...
*räusper*

wir haben auch sehr sehr fleißige mädls! 
sylvatnik antwortete am 27. Dez, 16:00:
"wir haben auch sehr sehr fleißige mädls!"
rahomil antwortete am 27. Dez, 20:39:
hmm...
...wir werden den strohhalm in der nächsten sitzung mal thematisieren... versprechen trau ich mich aber derzeit noch nichts ;-) 
Puupsnase (Gast) antwortete am 31. Dez, 12:51:
Also, wenn ihr ein Bic-Feuerzeug getestet habt, sollte auf jeden Fall das klassische und unzerstoerbare Zippo folgen. Klappt auch ganz gut. Des weiteren unbedingt auszuprobieren sind die Maurer-Methode mit Zollstock (aehnlich wie Feuerzeug) oder ganz einfach ein Handy. Auch nett sind Kanten von Pc-Monitoren und Pc's an sich. Geht mal in eine Zimmermannswerkstatt, da findet sich allerlei nuetzliches!
MfG Der Matze aus der Pfalz 
stuff antwortete am 31. Dez, 14:16:
Lieber Matze aus der Pfalz
Vielen Dank fuer deine Ratschlaege, auch wenn wir sie allesamt schon im Programm haben:

Zippo: http://stuff.twoday.net/stories/133143/
Feuerzeug: http://stuff.twoday.net/stories/104033/
Zollstock: http://stuff.twoday.net/stories/662040/
Handy: http://stuff.twoday.net/stories/108336/

Damit dir das Suchen leichter faellt, haben wir extra auf der rechten Seite eine Leiste mit allen bisher dokumentierten Oeffnungsmethoden angebracht.

Viel Spass beim Nachlesen, und bitte: trink nicht so viel !

Stuff 
Pilsator (Gast) antwortete am 12. Apr, 15:32:
Könnte klappen
Fülle den Strohhalm mit Wasser, sorg dafür, dass es nicht wieder rauslaufen kann (Tesafilm, Kaugummi), ab ins Gefrierfach und auf gehts.
Am Besten gleich mehrere machen (für Fehlversuche).
Falls das nicht Klappt, kannst Du was Härteres reintun, z.B. Beton (aufm Bau).

Gruß 
unbekannt (Gast) meinte am 6. Jan, 22:03:
Handy
Ein Nokia 5100 ist nicht empfehlenswert zum öffnen! Wegen der Gummischale. Nach der 2. Kiste ist die Schale Rundherum kaputt... 
Big Ed (Gast) meinte am 12. Jan, 17:37:
Warum immer Handarbeit???
Ser's Leutz

schon mal probiert eine Flasche an einem Schuh zu öffnen? Empfehlenswert währen hierbei springerstiefel bzw. Undergroundboots oder einfach nur Workerboots wegen der Stahlverstärkung und der festeren Solle.
Man könnte bei dieser gelegenheit gleich mal das Händefreie bieröffnen üben... 
rahomil antwortete am 12. Jan, 20:00:
hmm...
schuhe und stiefel haben wir schon in die tat umgesetzt (siehe menü am seitenrand), aber ganz ohne hände... das lässt den ehrgeiz in mir wachsen ;-) 
brueggl meinte am 16. Jan, 15:19:
Biertrinken beim autofahren!
hi
habt ihr schon mal das metallteil am anschnallgurt im auto ausprobiert? geht super! aber nich zuviel trinken beim fahren! (ich übernehme natürlich keine verantwortung bei unfällen!)

ich kenne ausserdem noch jamand der bier mir dem auge aufmachen kann! bei gelegenheit mach ich mal ein paar pics und schick sie euch!


in diesem sinne

PROST

brueggl 
stuff antwortete am 16. Jan, 15:35:
her mit den Bildern !
Besser noch ein Video machen (von dem Kumpel mit dem Auge) und an die Flaschenpost schicken.

Danke und Prost,
Stuff 
rahomil antwortete am 16. Jan, 15:55:
au ja,
das will ich sehen!

und generell: Don't drink and drive!! 
brueggl (Gast) antwortete am 16. Jan, 16:59:
des mit den pics kann aber noch n'bisschen dauern, weil ich den typen selten seh! 
Joe (Gast) meinte am 4. Feb, 21:32:
Wie wärs mit nem q-Tip? 
PALEFA (Gast) meinte am 9. Mrz, 15:39:
Wie wäre es mal damit
Also das Problem ohne Flaschenöffner zu sein kenne ich nicht da ich immer mein schweizer Taschenmesser dabei habe. aber für alle Frauen, es gibt sicher eine möglichkeit ein Bier mit einem (noch nicht gebrauchten) Tampon zu öffnen.? 
M (Gast) meinte am 11. Mrz, 11:39:
Mit Bierflasche
Hat jemand schon probiert mit einer bierflasche eine bierflasche zu öffnen ich leider auich nicht.^^ 
stuff antwortete am 11. Mrz, 19:29:
Eine der leichtesten Uebungen
siehe dazu: http://stuff.twoday.net/stories/94467/ 
Berni (Gast) antwortete am 18. Mrz, 13:20:
Mit dem schuh geht es auch verdammt gut, oder einer cd-schachel einfach alles was ne kante hat , locher deodosen, handy zähne ( aua) und ein laryngoskop in der Rettungsgemeinde.... =) 
big guy (Gast) meinte am 22. Mrz, 09:31:
baseball schlager
Falls ihr eins umlegen habt, ist eine baseball schlager perfect dafür. Den griff ende unter den deckel (wie bein feuerzeug) und dann drucken. Den lange hebel gibt richtige wirkung. (Kann angst--bin kein skin sonder ein baseball spieler.)

Big Guy 
Bond246 (Gast) meinte am 25. Mrz, 19:52:
Super
Die Seite is echt ne super Idee!!!
Ganz dickes fettes Lob an die ersteller!!! 
Gussi (Gast) antwortete am 30. Mrz, 09:48:
Aufguggen
das nächste mal die flasche ganz einfach richtig durstig ansehen!!! das klappt ab-und-zu, kommt aber drauf an, wie durstig man wirklich ist...:) 
shevat (Gast) meinte am 1. Apr, 00:04:
hm also irgendwie...
...hab ich des gefühl, dass die flaschen die ihr benutzt fei TEILWEISE einen verschluss haben, der entweder einfach lockerer sitz oder *was weis ich warum* sich leichter öffnen lässt.
Meine kumpels und ich ham mehrere von den methoden mit empfindlichen materialien (Wörterbuch um nur ein beispiel zu nennen) benutzt, und wir sind wahrlich keine anfänger, eine flasche mit ner zeitung zu öffnen die richtig gefaltet wurde is für uns wie laufen ;D , man kanns einfach.
abba mit dem genannten wöterbuch hats ned geklappt, da bei uns der kronkorken anscheinend um einiges stabiler war... auch nach dem 10ten versuch^^
auch der wattestäbchenbehälter is bei uns z.b. zerbrochen.
naja trotzdem find ich die meisten ideen/arten
ziemlich kewl, macht weiter so, is echt ne page wo ma mal einige zeit verbringen kann^^ ;) 
Biernot (Gast) antwortete am 3. Apr, 10:04:
dazu kann ich nur sagen du hast nicht ganz unrecht. von sorte zu sorte sitzen die kronkorken wirklich unterschiedlich fest auf der flasche. mein favoriet an der stelle ist holsten. der korken ist nicht zu fest und nicht zu locker. dadurch erreicht man beim holsten auch durchschnittliche flugweiten von 3 bis 5m. bestweite liegt bei mir bei 8 oder 9m. das hab ich bisher mit keinem anderen bier geschaft :-)

btw: hat eigentlich schon jemand den öffnungs klassiker bierkastenkante erwähnt?? 
Biernot (Gast) antwortete am 3. Apr, 10:08:
hab ich ganz vergessen: mit dem wörterbuch geht es wenn du es am buchrücken versuchtst (getestet mit dem guten alten langenscheid :-) ), da hat es die nötige stabilität. 
stuff antwortete am 3. Apr, 10:20:
Bierkiste/Bierkasten
findest du als Methode #30: http://stuff.twoday.net/stories/103001/

Falls du noch etwas suchst, dann schau mal in die Leiste auf der linken Seite, dort haben wir alle Oeffnungsvarianten sauber eingetragen.

Prost,
Stuff 
My. (Gast) meinte am 4. Apr, 08:03:
Gilt das?
Servas. Schräge Site hier; richtig was für Bierliebhaber :) Aber gilt auch die hübsche Blondine hinter der Theke? Immerhin läßt sich auch diese Methode - und das ohne großen Aufwand - jederzeit reproduzieren. My. 
stuff antwortete am 4. Apr, 08:08:
Versteh ich nicht?
Was soll fuer die Blondine gelten? und was laesst sich jederzeit reproduzieren? 
Valentin Neumann (Gast) meinte am 5. Apr, 08:17:
ich find die Seite voll toll!!! 
stuff antwortete am 5. Apr, 08:30:
Danke !
kiter (Gast) meinte am 10. Apr, 01:03:
Plopp!
Ich möchte ja keine Werbung machen und auf gar keinen Fall dieser Seite die Existenzberechtigung absprechen - aber ich trinke sehr gern Flens dunkel. Ohne Flaschenöffner, aber mit dem "Plopp!" 
stuff antwortete am 10. Apr, 07:44:
Danke
dass du uns daran teilhaben laesst ;-) 
Pilsator (Gast) meinte am 12. Apr, 11:48:
keinen Flaschenöffner?
Das kann nicht passieren, da ich einen Flaschenöffner am Schlüsselbund habe - und da gehört er auch hin!
Ansonsten Frage ich mich wann endlich ein Mobiltelefon mit integriertem Flaschenöffner am Markt erscheint...

Gruß 
stuff antwortete am 12. Apr, 12:10:
Handy mit Flaschenoeffner
gibts schon lang: http://stuff.twoday.net/stories/108336/ 
Pilsator (Gast) antwortete am 12. Apr, 14:45:
Ich meine einen aus Metall
Da auch Grobmotoriker wie ich, die das Bier nur mit einem extra dafür angefertigtem Werkzeug öffnen können, gerne Bier trinken, schwebt mir da ein in das Gehäuse des Mobiltelefons eingearbeitetes Stück Metall (oder besser das Ganze Gehäuse aus Metall, sonst bricht es evtl.) vor, mit dem sich auch das 12 Bier problemlos öffnen lässt.
Es gibt soviele jährlich soviele neue Zusatzfunktionen bei Mobiltelefonen, doch diese wäre eine Neuerung, auf die keiner mehr verzichten möchte.
Denke ich ;) 
Mot (Gast) meinte am 18. Apr, 23:06:
Bieröffnungsmeister
du oida sandler , i hob a pfetn scho mit an blattl popier aufgmocht!!!!!! Des is hoart!!!!!!!!!!! Du "bei orange bremser"!!!!!!!! 
rahomil antwortete am 18. Apr, 23:22:
aha...
und scheinbar auch das eine oder andere bierchen zu viel gezwitschert... 
n0body (Gast) meinte am 20. Apr, 11:01:
neuer lösungsvorschlag...
meine idee lautet: Dosen statt Flaschen!
Vorteile: Dosen bekommt man immer auf und sie gehen nicht so schnell kaput!
Alternativ vorschlag: PET Bier (kotz würg...d en erfidner sollte man steinigen!) 
WC Da Kong (Gast) meinte am 25. Apr, 14:41:
Es geht auch...
...mit einem simplen chlorfrei gebleichten DIN-A4 Papier!

Mann fallte ein Blatt Papier so häufig in die selbe Richtung, bis man eine langes flaches "Rohr" hat, und knicke es anschließend einmal in der Mitte, diese Mitte kann man nun wie ein "Feuerzeug" nutzen. Meißtens aber nur ein-zwei Mal :)

cu, WC 
Launga antwortete am 25. Apr, 17:55:
siehe auch nr. 161
http://stuff.twoday.net/stories/181028/
Aber trotzdem Danke! 
n0body (Gast) meinte am 8. Mai, 21:52:
Ideen:
wie wärs mal mit: Tischtennisschläger, Gasmaske, Handball (Hart auf Pumpen..), Werkzeugkasten, Leukotape, Tesafilmspender, Friteuse, sandwich maker.... 
Thomsen (Gast) meinte am 16. Mai, 16:24:
Mathode
also das is ne methode die hab ich schn häufiger gemacht das ist einfach nur fun.........man kann daraus sogar ne sportart machen -> Kronkorkenweitschießen

so ich erkläre sie mal:

Also man nimmt einen Pfannenwender (plastik funzt super) und setzt die breite seite an den Kronkorken.
NUn muss man die so festhalten und den Pfannenwender, dass man wenn man gegen die dünne seite schlägt ( nach oben dann) der kronkorken abgeschlagen wird ,also achtung auf passanten.
ein kleines problem gibt es......der pfannenwender könnte dabei kaputt gehen, bei mir is das passiert. also das breite stück is abgebrochen. aber danach hat das nur noch besser gefunzt also *daumen hoch*

probierts mal aus.
lasst es zischen
THomsen

P.S. und lasst euch das bier noch besser schmecken. 
manu (Gast) antwortete am 16. Mai, 16:53:
Zustimmung
Also dem Thomsen kann ich nur beflichten. Wir haben das zusammen gemacht und bis jetzt sind erst 2 Pfannenwender und eine Hand (au) in mitleidenschaft geraten. Es macht auf jeden mehr Fun die Flasche aufzuschlagen, als aufzuhebeln. Der Kornkorken fliegt ziemlich weit. Aber egal wie gesagt man kann alles benutzen, was ne Kante hat. Ach Bäume gehen teilweise auch.

So entstehen auch schöne Spiele, wie Argus kronkorken Weitschießen/bzw. weitschnipsen
oder das beliebte Argusbotchia. Nachteil bei genauem Treffen gehnen ahlt die Flaschen kapput.

Trink schön und gute Arbeit.
nix macht so kreativ wie ne Flasche Bier

Manu 
Thomsen (Gast) meinte am 21. Mai, 14:53:
Schon wieder was neues
hey Leute ich war mal wieder kreativ............ na okay, ich hatte gerad keine Flachenöffner und meinen Pfannenwender auch nicht. Also wir waren mal wieder mit mehrern unterwegs. und wollten ein bierchen trinken (flasche natürlich). naja also einer hatte ne trommel mit weil bei uns in neuss is gerade Further schützenfest. und dann is es ja logisch Stick nehmen, falsche nehmen, ansetzen ,, helben und auf......und dann natürlichdas bier genießen.
also dann bis zur nächsten kreativität.
Thomsen 
manu (Gast) antwortete am 21. Mai, 14:58:
musik ist schön
Wo du gerade auf das Thema musik kommst, also jeder, der in nem Musikkorps spielt und mit euch unterwegs ist kann euch immer mit nem Instrument (z.B: Zauberflöte) aushelfen einfach ansetzen und dann hebeln oder schlagen. Die Flöte kann dann auch als Strohlam genutzt werden. Bitte njicht mit dem Stick ausprobieren. Dat schöne ist man hat Musik und was zu trinken.

Also viel spass beim marschieren. Es leben die Further "(B)" Engel

Manu 
Das Genie in Sachen Bier :) (Gast) meinte am 1. Jun, 20:37:
MEINE Methode
Ihr Seid Doch die ur Loser !
Ich kann mein Bier mit meiner Arschritze aufmachen und ihr nicht! 
rahomil antwortete am 1. Jun, 22:00:
mhmm...
daher bekommt das bier wohl auch seinen unvergleichlichen geschmack... wers gern hat... 
n0body (Gast) antwortete am 1. Jun, 22:04:
mim arsch?
dass is ja fast wie mim auge... naja dann beweis uns dass mal schön... film oder foto wär schon angebrachtw enn man so was krasses hier rum posaunt! ^^ 
level2much (Gast) meinte am 2. Jun, 10:35:
Mit nem Blatt Papier gehts auch!!!
Habe schon ein Paar mal die Flasche mit nem Blatt Papier aufgemacht. Man muss nur wissen wie. 
rahomil antwortete am 2. Jun, 11:15:
also da müssts
so kurz vor dem 1000er schon etwas kreativer werden:

Blatt Papier...

oder aufmerksamer lesen ;-) 
X-trac (Gast) meinte am 14. Jun, 15:15:
Papiermüll
also mir reicht n blatt papier oder ne zeitung! 
Bierkönig (Gast) antwortete am 11. Jul, 21:51:
Alles
Bierflaschen sind mit allem zu öffnen das etwas härter ist also besteck, stück holz, PET-Flaschen, Deodosen, CD-Hüllen, Taschenlampen (zumindest Mag Lite), PC-Bildschirm,...,alles.
Man muss nur auf die typischen kratzspuren des Kronkorken achten.
Sonst ist das alles ein Kinderspiel. 
Sedl1 (Gast) meinte am 15. Jul, 14:20:
Blatt Papier
Klingt komisch, funktioniert aber wirklich!!!
einfach a DinA4 Blatt nehmen, und es so lang falten, bis es nur mehr 1cm breit und 7-10 cm lang is.
Dann noch einmal der länge nach zamklappen. Jetzt müsste bei richtiger "Faltung" eine recht harte Ecke entstanden sein. Jetzt kann man das Blatt wie ein Feuerzeug zum Flaschenöffnen hernehmen.

Viel Spas beim ausprobiern, und vor allem beim austrinken... 
stuff antwortete am 15. Jul, 21:42:
Papier ist laengst erledigt
guckst du: http://stuff.twoday.net/stories/181028/

trotzdem danke,

Prost,

Stuff 
scracthy (Gast) meinte am 17. Jul, 13:27:
KRONKORKEN!
moin!
also erstens: großes lob an die findigen biertrinker, die das hier zusammengestellt haben!
zweitens: was habt ihr mt den kronkorken getan? ich hoffe doch schwer,ihr habt die nicht alle weggeworfen! denn ich sammle kronkorken (derzeitiger stand bei ca 400verschiedenen) und ich hab so beim groben drüber gucken so unglaublich viele gesehen, die ich nicht habe oder noch nichtmal kenne!
falls ihr also zufällig die 1000 kronkorken noch zuhause rumfliegen habt und keine verwendung dafür, meldet euch doch einfach bei mir! ;)
MfG, scratchy (... scratchyfrog30@yahoo.de) 
Bachforelle (Gast) meinte am 13. Aug, 23:59:
wer kanns
mit der bloßen Hand, entweder aufreißen oder mit den Finger Nägeln? Ich kanns auch wenns schmerzhaft ist aber der Hit auf jeder Party Naja SEE YA 
GraescH (Gast) antwortete am 14. Sep, 23:44:
also i kanns mit mein augenlied. ;) 
rahomil antwortete am 15. Sep, 06:54:
und wir können
ein LIED davon singen, wie oft wir das schon gehört bzw. gelesen haben... 
kokosbussi meinte am 26. Sep, 11:39:
Am Bau
Also bei unseren Nachbarn am Bau wird immer alles mit der Maurer-Kelle oder der Mörtel-Pfanne geöffnet.
Funktioniert immer. 
Terrorzwerg meinte am 28. Sep, 13:53:
Motorsäge
Also, das is ja alles echt cool hier, aber als wir letztens mehrere Tage im Garten damit verbrachten Bäume zu fällen kam und die Idee, unser Feierabendbier mit der Kettensäge zu öffnen ; ich werde sowieso noch ein Viedeo drehen, aber es hat auf anhieb funktioniert und hat heftig laut geplopt!
edit:
habe gerade gelesen, dass darunter auch schon stand, dass andere das mit ner laufenden wie wir gemacht haben, also könnt ihr den Zusatz ruhig weglassen, dass sie aus sein soll! geht echt schneller und is easy! 
Stiegl antwortete am 24. Apr, 15:03:
Ich bin schwer beeindruckt!
Was schneidest du denn mit dem Teil um? Mammutbäume? 
Saufus (Gast) meinte am 9. Nov, 19:18:
Rucksack
Jeder Rucksack hat ne schnalle mit der man die Länge verändern kann. Und genau diese Schnalle, egal ob Plastik oder Metall, funktioniert genau wie ein Feuerzeug. 
Stiegl meinte am 24. Apr, 15:00:
Hurrrraaah, ich bin daaa!
Frisch registriert, umringt von Stiegl und Murauer werden wir das Kind schon schaukeln! Teufel auch, da fehlen ja noch viele Möglichkeiten, wie man ein Bier öffnen kann! 
stuff meinte am 15. Okt, 08:46:
Internetraab der Woche vom 15.10.2007
Mit Stolz darf ich verkuenden: wir haben den Internetraab gewonnen.

http://tvtotal.prosieben.de/spielothek/internetraab/

Prost,

Stuff 


Um Spam zu vermeiden werden Referrer und Backlinks über klientseitigen Javascript Code dargestellt. Deshalb solltest du die Option "JavaScript Code ausführen" in deinem Browser aktivieren. Ansonsten siehst du nur diese Information und nichts weiter.