Icon
Ohne Flaschenöffner im Grossstadtdschungel überleben
  flaschenpost11

   
Alleine mit diesem wundervollen Geraet bieten sich zig-Varianten zum Oeffnen der Flasche an.
Vorher:
Leatherman_Vorher
Nachher:
Leatherman_Nachher

jawei (Gast) meinte am 14. Aug, 20:08:
gefährlich
der leatherman ist ein gefährliches werkzeug zum bier-öffnen. ich hab sehr schlechte erfahrungen damit gemacht.
in geschlossenem zustand angesetzt und beim öffnen einen teil des flaschenhalses gleich mit weggesprengt. der durch den schwung hab ich mir dann die rechte hand am scharfen, weil gecappten flaschenhals zerschnitten. blutüberströmt mit der rettung ins krankenhaus, mit 13 stichen genäht, seither erinnert mich eine narbe an der rechten hand daran, dass es keine besonders gute idee ist, das bier mit dem geschlossenen leatherman öffnen zu wollen. 
dukky (Gast) antwortete am 6. Sep, 18:04:
gewusst wie...
tja, böser Anfängerfehler würd ich sagen:
beim LM niemals mit der oberen, sondern immer nur mit der unteren Hälfte ansetzen, sonst reißt dir der Hals ab: habs mal versucht per ascii art zu demonstrieren.

---------------------
|
/ ---\ |
| | ----------------------


wenn man darauf achtet ist das LM das absolute Flaschenöffner-Killer-Tool - millionenfach bewährt 


Um Spam zu vermeiden werden Referrer und Backlinks über klientseitigen Javascript Code dargestellt. Deshalb solltest du die Option "JavaScript Code ausführen" in deinem Browser aktivieren. Ansonsten siehst du nur diese Information und nichts weiter.