Icon
Ohne Flaschenöffner im Grossstadtdschungel überleben
  flaschenpost11

   
Hier nun endlich die langerwarteten Zaehne!

Liebe Kinder: Probiert das nicht zuhause aus, diese Frau ist ein Vollprofi und hat jahrelanges Training hinter sich.
Mami und Papi sind sicher nicht erfreut, wenn ihr eure Zaehne dabei zerstoert!

Ansatz:
Zaehne_Ansatz
Vorher:
Zaehne_Vorher
Nachher:
Zaehne_Nachher

stuff meinte am 21. Nov, 13:32:
Die Technik machts!
Hier wird auch wundervoll demonstriert, dass man - um ein Bier zu oeffnen - nicht ein kraftstrotzender Muskelprotz sein muss, sondern dass es nur der richtigen Technik bedarf. 
Alien antwortete am 21. Nov, 14:07:
jaaa
darauf hab ich schon gewartet.
schaut gar nicht soo schwer aus..

wie steht's eigentlich damit:
- Löffel
- Messer (an der Mitte des Rückens)
- Gabel 
mitgefangener antwortete am 21. Nov, 16:47:
ich glaub,
ich kenn einen guten zeitpunkt, wann diese dinge in unser repertoire aufgenommen werden können - scheint nicht allzu fern zu sein. 
rahomil antwortete am 24. Nov, 16:12:
und ich glaube,
wir haben unsere mission erfüllt ;-)

@stuff: alles gute nochmal! seit heute ist es ja amtlich (hihi). 
stuff antwortete am 8. Apr, 15:22:
ich glaub ja viel,
aber das mit der Augenhoehle nicht. Vielleicht mir Drehverschluss, aber sicher nicht mit einem normalen Kronenkorken. 
Supergeil (Gast) antwortete am 14. Jul, 14:56:
Klar geht das
Klar kann man ne Bierflasche mit dem Augenlid öffnen. Selber schon live gesehen. Aber das ist nur was für die ganz Harten! 
rahomil antwortete am 14. Jul, 15:04:
mhmm...
...is mal eine ganz neue geschichte... :-) 
DrFlasche meinte am 9. Dez, 21:06:
Natürlich
Ich liebe es!
Ich selbst verbessere mich schon einige Jahre daran mit den Zähnen zu öffnen. Auf jeden Fall die edelste Methode, mit der man(n) total protzen kann ^^.
mfg Flow 
stuff antwortete am 9. Dez, 22:22:
Wenn du die Flasche
genauso wie Üwal mit einem Laecheln auf den Lippen oeffnen kannst ist dir ein Termin beim naechsten Vorsprechen vor der 1000-Bier-Kommission fast sicher ;-) 
kgks meinte am 22. Dez, 19:03:
031 Zähne
Diese nett lächelnde junge Dame ist bestimmt ein Vollprofi in Sachen Kronenkorken-mit-Zähnen-knacken. Aber: Schaut man auf dem zweiten Foto mal genau hin, dann hat man den Eindruck, dass sie auf ihrer linken (von vorn gesehen rechten) Unterkieferseite schon etliches Lehrgeld bezahlt haben muss. 
rahomil antwortete am 22. Dez, 19:09:
tja...
...so ist das mit Bildern... wenn man keinen Profi-Fotografen dabei hat, kommen solche falschen Eindrücke zusammen.

Ich kann Euch/Ihnen garantieren: mit der unteren Zahnleiste unserer Protagonistin ist alles in Ordnung!

P.S.: siehe 1. Bild genauer... :-)) 
stuff antwortete am 22. Dez, 22:36:
das ist jetzt aber keine Garantie
dass beim Nachmachen nicht doch der eine oder andere Zahn sich vorzeitig verabschiedet.
Also wenn man sich nicht ganz sicher ist, dann lieber nicht machen sonder erst mal mit dem Feuerzeug anfangen zu ueben. 
mitgefangener meinte am 19. Feb, 13:46:
weil mir is wichtig
dass olle mentscha gsunde zänt ham! 
rahomil antwortete am 21. Feb, 04:04:
ich glaube:
dieser spruch lautet: "mir is wichtig, dass olle mädels gsunde zänt ham!" 
noelscheich meinte am 24. Aug, 18:54:
spotted in wildlife
open 
rahomil antwortete am 24. Aug, 19:56:
yeah, yeah, yeah!!
da möchte man(n) ja gleich nach der telefonnummer fragen... 
stuff antwortete am 24. Aug, 20:48:
wo denn?
Mal fragen, vielleicht will die ja bei uns mitmachen ;-) 
noelscheich antwortete am 24. Aug, 21:33:
+46(0)8 ... 
stuff antwortete am 24. Aug, 21:52:
svenska flicka? 
tsingtao antwortete am 29. Sep, 13:57:
Wildlifefoto
ich könnte das Gruppenbild in grösserer Auflösung fuer eine Fotomontage gebrauchen. Gibt's irgendeine Möglichkeit an das Original zu kommen?

Das Resultat schicke ich Interessierten dann gerne zu. 
noelscheich antwortete am 29. Sep, 21:56:
freigestellt
drum ist das da oben aufloesungstechnisch leider das beste, was rauszuholen sein wird 
tsingtao antwortete am 30. Sep, 22:51:
schade
da kann man dann wohl nichts machen. habe in der Liste rechts die Zollstockmethode noch nicht gelesen. bevor ich ein Bild mache sollten mir erfahrene Hasen aber sagen, ob es nicht doch irgendwo enthalten ist. 
stuff antwortete am 30. Sep, 23:45:
nope
Der Zollstock fehlt in der Tat noch. Wurde uns zwar schon mal von einem netten Knallgrau/Twoday-Member versprochen, hat sich aber leider noch nicht ergeben. 
stuff antwortete am 22. Aug, 17:02:
update
Zollstock 
Riffraff (Gast) antwortete am 12. Sep, 14:16:
Aber Vorsicht! Nur mit den Backenzähnen, bloß nicht auf die Idee kommen, dass das auch mit den Schneidezähnen klappt! Habe ich im Alter von 14 mal probiert, dabei fast einen Vorderzahn (links oben die 2) verloren, ist zum Glück wieder festgewachsen.

Ansonsten eine sehr gute Methode, da braucht man nicht lang nach einem Gegenstand zu suchen. 
tojoroco (Gast) meinte am 27. Mrz, 23:14:
Tolle technik
nur leider supper scheisse für die Zähne. Mit der Zeit entstehen Risse! 
SchränkY meinte am 11. Jun, 13:53:
Mit Zähnhn öffnen
Es kommt in der Tat auf die Technik an.. Ich mach's immer mit den Zähnen, die hat man immer dabei und man muss nicht an irgendwelche anderen Geräte denken, alledings haben viele meiner Freunde es geschafft ihre Zähne abzubrechen.. Also vorsichtig angehen lassen ;) 


Um Spam zu vermeiden werden Referrer und Backlinks über klientseitigen Javascript Code dargestellt. Deshalb solltest du die Option "JavaScript Code ausführen" in deinem Browser aktivieren. Ansonsten siehst du nur diese Information und nichts weiter.