Icon
Ohne Flaschenöffner im Grossstadtdschungel überleben
  flaschenpost11

   
A g'scheiter Bua hot an Feit'l und a Schnua

Ansatz:
schweizermesser_vorher
Vorher:
schweizermesser_ansatz
Nachher:
schweizermesser_nachher


P.S.: An alle nicht-Österreicher: Raten was der Satz oben wohl bedeutet und in den Kommentaren posten.
Zu gewinnen gibt es Weisheit in Unmengen.
jawollski (Gast) meinte am 13. Aug, 18:21:
Übersetzung
Ein mögiger junger männlicher Mensch besitzt ein einfaches Klappmesser und einen Bindfaden.

Achja: Erst0r!!!!!!1 
ollibutz (Gast) antwortete am 25. Aug, 12:05:
Nordlichter
also verstanden hab' ich den Satz auch, aber was heisst den "mögig"? Bedeutet das "schlau"? Ich als Hamburger brauche da mal Nachhilfe, weil es im Duden auch nicht drin steht.

Gruß vom Ollibutz

P.S. hast Du es schon mal mit 'nem Billard-Queue versucht - weil ja Bier und Billard nicht nur mit dem gleichen Buchstaben anfangen, sondern auch essentiell zusammengehören. 
kaffee (Gast) meinte am 20. Okt, 16:05:
???
Warum mit nem Haken???

Hab nicht alle Taschenmesser einen Bieröffner? 
Scheff (Gast) antwortete am 21. Mrz, 18:32:
Schweizer Taschenmesser
Doch, jedes schweizer Taschenmesser hat einen Bieröffner, nur haben die Österreicher das wohl noch nicht bemerkt ;)
Das oben soll wohl heissen:

Ä rächte bärner giu het gäng es mässer im sack!
(Frei nach Schiller)