Icon
Ohne Flaschenöffner im Grossstadtdschungel überleben
  flaschenpost11

   
Frisch aus dem Urlaub zurückgekehrt kann ich auch gleich eine völlig neue Art eine Bierflasche zu öffnen präsentieren:

1. Die Flasche gut festhalten
2. Wagenheber ansetzen
3. Kurbeln
4. *plopp*

Ansatz:
Wagenheber_Ansatz
Vorher:
Wagenheber_Vorher
Nachher:
Wagenheber_Nachher
rahomil meinte am 12. Jul, 13:24:
willkommen daheim!
habts eh eine schöne woche verbracht? 
boomerang meinte am 12. Jul, 13:29:
dieser beitrag wird ...
... ursprung des in naher zukunft bereits weltweit bekannten geflügelten wortes: "so, jetzt kurbel ich mir ein biertschi auf!" sein.
vivat! 
stuff antwortete am 13. Jul, 11:00:
Wagenheber
Darf ich es "wagen" einen zu "heben" ?
*g* 
coyote (Gast) meinte am 21. Nov, 12:01:
stupid idea
wi ma siacht, braucht ma zwa leid... daher - tuagenichts!!! do moch i de hüsn liawa mit de zent auf oder an der bordsteinkante!! 
Han Solo (Gast) antwortete am 21. Nov, 14:06:
sag mal...?
du hast wohl das prinzip dieser seite nicht ganz verstanden, oder?

hier gehts ja wohl auch mal um "aussergewöhnliche" varianten... bei den baggerstories gehts ja auch nicht "alleine"... aber wer keine freund hat...

ich find das voll porno hier! 


Um Spam zu vermeiden werden Referrer und Backlinks über klientseitigen Javascript Code dargestellt. Deshalb solltest du die Option "JavaScript Code ausführen" in deinem Browser aktivieren. Ansonsten siehst du nur diese Information und nichts weiter.