Icon
Ohne Flaschenöffner im Grossstadtdschungel überleben
  flaschenpost11

   
Vor einer grossen Tour muss jeder Ausrüstungsgegenstand einer genauen Kontrolle unterzogen werden.
Der Karabiner hat jedenfalls bestanden ;-)
Ansatz:
Karabiner_Ansatz
Vorher:
Karabiner_Vorher
Nachher:
Karabiner_Nachher
Ulf meinte am 12. Mai, 08:24:
Ist ein Karabiner
nicht auch ein kurzes Gewehr? 
stuff antwortete am 12. Mai, 08:55:
Bring
uns nicht auf dumme Ideen... 
dabelchen antwortete am 12. Mai, 09:18:
Carabiniere
aber nicht mit dem italienischen Gesetzeshüter "Carabiniere" verwechseln. Mit dem kann man vielleicht auch ein Bier aufmachen aber der wird es einem wegtrinken ;o) 
stuff antwortete am 12. Mai, 11:10:
Und dann
noch einen Strafzettel wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt ausstellen.

...oder auch "Besudeln einer Polizeiuniform" 
rahomil meinte am 12. Mai, 18:35:
F: Trinken Rabbiner Bier?
A: Ka Ahnung, i bin Karabiner...

man möge mir verzeihen... 
flattermann antwortete am 20. Jul, 23:25:
Man glaubt es kaum....
...aber man kann auch mit einem Gewehr ein Bier öffnen.

Denkanstoß für die Präsenzdiener: (habs bis jetzt eben nur beim Stg77 gesehen -> deswegen Präsenzdienler)
1. WAFFE ENTLADEN (wollen doch net dass noch jemandem was passiert)
2. Verschluss offen lassen
3. Den Kronenrand an den offenen Verschluss legen (der Flaschenhals muss Richtung schaft zeigen, der Boden Richtung lauf)
4. Flasche festhalten
5. Lauf gegen Boden pressen
6. Durchrepetieren

Wem diese (durchaus interessante) Version zu kompliziert ist:

Einfach den Kronkorken an den Schaft legen und die Flasche nach unten wegziehen! 


Um Spam zu vermeiden werden Referrer und Backlinks über klientseitigen Javascript Code dargestellt. Deshalb solltest du die Option "JavaScript Code ausführen" in deinem Browser aktivieren. Ansonsten siehst du nur diese Information und nichts weiter.