Icon
Ohne Flaschenöffner im Grossstadtdschungel überleben
  flaschenpost11

   
Diese Methode ist ausnahmsweise nicht zum Nachmachen gedacht.

2 Fehler sind zu bemerken:

1) Es wurde beim Öffnungsvorgang keine fixierende Hand auf den Kronkorken gelegt

2) Der Frischeverschluss der Flasche sitzt fester als gewöhnliche Kronkorken

Ansatz:
null
Vorher:
null
Nachher:
null

P.S.: Unser todesmutige Tester konnte den Inhalt der Flasche aus einem mitgebrachten Glas geniessen.
sylvatnik meinte am 29. Mrz, 09:22:
mitgebrachte petflasche!
diese durchaus feine nuance sollte beachtung finden ;-) ich sag nur: gott sei dank wars ein bockbier! 
tom antwortete am 29. Mrz, 11:00:
ui,
vun dem guten saft ist sicher was daneben gegangen.... 
sylvatnik antwortete am 29. Mrz, 11:34:
*schauder*
wir haben versucht die verluste gering zu halten! 
Nein, Nicht Das Bier Verschütten =( (Gast) antwortete am 29. Mrz, 16:35:
das schöen bier....
das nächste mal a bissi mehr aufpassen +gg+ ;) 
n0body (Gast) meinte am 29. Mrz, 14:09:
...dass gute bier verschüttet....
Lieber Frau und Kind erschießen als ein Tropfen Bier vergießen!
Lieber Frau und Katze schänden als ein Tropfen Bier verschwenden! 
Mayve antwortete am 29. Mrz, 14:50:
supposed to be funny?
11 e gym (Gast) antwortete am 26. Aug, 17:54:
nicht gut gmacht
als langjähriger tengelmann besucher in pausen kann ich nur sagen dass man an sparkassen -immobilien -schaukästen die flasche auch super aufmachen kann . Aber man sollte die flasche am oberen rand anlegen und dann mit der hand draufhauen (vorsicht rand bricht leicht) der winkel machts...