Icon
Ohne Flaschenöffner im Grossstadtdschungel überleben
  flaschenpost11

   
Und da soll noch einer sagen, die CD von Dieter Bohlen taugt nichts.
So ein Unsinn!
Ansatz:
CD_Ansatz
Vorher:
CD_Vorher
Nachher:
CD_Nachher
Gott sei Dank hat der liebe Dieter nicht nur eine CD herausgebracht, fuer diesen Versuch haben wir uns naemlich gleich 3 Stueck auf einmal geschnappt.
boomerang meinte am 26. Mrz, 09:53:
3:1
das optimale verhältniss bier:didda!
3 bier - und eine didda-cd wird erträglich. 
stuff antwortete am 26. Mrz, 10:41:
eher 3x3:1
also 9 Bier, dann wird Dieter ertraeglich. 
Ulf antwortete am 28. Mrz, 12:54:
Muß aber dann...
...schon die große Faxe-Dose sein, wenn neune reichen sollen! 
dabelchen meinte am 26. Mrz, 10:39:
Staubig ...
Das muß ja wirklich 'ne Bohlen-CD gewesen sein - so staubig wie die war. Wohl den Dachboden nach Schätzen durchwühlt und dann nur diese CD gefunden ;o) 
dabelchen meinte am 31. Mrz, 12:35:
Schleichwerbung
...da hat sich doch glatt 'ne Stiegl-Schleichwerbung in's Bild geschlichen :o)

ps: die Flaschen im Regal kommen mir nicht bekannt vor 
sylvatnik antwortete am 31. Mrz, 12:52:
es handelt
sich hierbei um den von mir hoch geschätzten kaluha, zutat für den allseits beliebten white russian. Inhalt: 0,7 l , Alkoholgehalt: 26.5 % Vol. 
rahomil antwortete am 31. Mrz, 13:15:
<zitat>
"Yeah well, that's just, ya know, like, your opinion, man." </zitat> 
sylvatnik antwortete am 31. Mrz, 13:31:
kleine kinder,
dude, kleine kinder. 
rahomil antwortete am 31. Mrz, 13:42:
Brauchst Du einen Zeh?
Ich besorg Dir einen Zeh! 
troy mc clure meinte am 2. Mai, 11:47:
Anfänger ;-)
Es geht auch mit nur einer CD und das ohne diese groß zu beschädigen. Es ist nur eine Frage der Technik. Man muss die CD parallel zu Flasche ansetzen und dann hochdrücken. 
rahomil antwortete am 2. Mai, 12:21:
also wenn wir uns viel nachsagen lassen...
...aber sicher nicht, dass wir anfängerInnen sind.

dafür sind wir viel zu lange im geschäft!

aber das kennst du sicher aus filmen wie "Lebensrettende Streber", "Bleifarbe: appetitlich aber tödlich?" oder "Knallfrösche, die stillen Killer" 
darkrond meinte am 18. Nov, 17:21:
hmmm... ich bin ja kein profi. aber mir will scheinen, auf dem ersten bild sieht die cd sauber und abspielbar aus. hinterher jedoch macht sie stark den eindruck, verzogen zu sein. daher doch nochmal die nachfrage: ist die cd noch fehlerfrei abspielbar? und gibt es schon untersuchungen, wie viele flaschenöffnungen so eine cd überlebt, bevor sie endgültig ramponiert ist? 
rahomil antwortete am 18. Nov, 18:22:
sauber und abspielbar
deshalb, weil eine cd (wie auch der tag) zwei seiten hat... auf bild 1 ist die cd von unten zu sehen, auf bild 3 halt von oben (und die verzerrung scheint aufgrund der lichtreflexe so).

wir haben nur einmal mit cds bier geöffnet, da wir (bis heute) ja noch 757 andere methoden durchführen mussten ;-)

prost,
raho. 
raid (Gast) antwortete am 29. Mai, 22:33:
ja, doch!
so! erstmal mit der World of Warcraft-CD meines bruders probiert.. das geht sogar! nur geht die cd nicht mehr so ganz wie er es will.. 
mike (Gast) meinte am 19. Jun, 15:55:
2 cd's ?!?
aber wenn das die gleichen cd's sind (wo oben auf grund der staubvorkommnisse schon kritisiert..) wiesso ist dann auf bild 1 der innenring der cd weiß - und auf bild 3 durchsichtig ?!?! wie geht das ?!?!

lg mike

ps:

trotzdem schön kranke seite .. ;-)